Die besten Ankerplätze für Bootsfahrer und Segelfans

Segler, Segelliebhaber, Sie möchten auf der größten der bretonischen Inseln einen Zwischenstopp einlegen? Rund um die Insel finden Sie Ankerplätze an einzigartigen Orten! Mit größtem Respekt für diese Umgebungen, die zu den schönsten der Bretagne zählen, haben wir für Sie die 9 Orte aufgelistet, die Sie unbedingt sehen müssen, um Belle-Île, côté Mer, zu entdecken!

.

plaisance, voile, Nature - île photogénique, Océan - Profiter de l'Océan, Plages - Partir à la plage, Belle île En Mer, île De Bretagne, Bretagne Sud, Au Large Du Golfe Du MorbihanToute proche de Le Palais, la crique de La Ramonette
©Toute proche de Le Palais, la crique de La Ramonette |Karine Piquet

Ankerplätze rund um Belle‑île

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zum Bootfahren auf Belle-île: Lage der wichtigsten Ankerplätze, Wetter, Wind- und Wellengang, Kontaktnummern. Außerdem finden Sie praktische Informationen für einen angenehmen Landaufenthalt, die nächstgelegenen Geschäfte und Restaurants.

.

Lokalisierung von Ankerplätzen

Von Belle-île

Belle-île-en-Mer hat zwei Häfen, Le Palais und Sauzon, und nicht weniger als 9 Ankerplätze, die über die ganze Insel verteilt sind. An der inneren Küste, die dem Festland gegenüberliegt, in der Bucht von Quiberon, können Sie neben den beiden gut geschützten Häfen vor den Stränden von Port Fouquet, Port Guen, Port Yorc’h (ausgenommen das Gebiet um Gros Rocher) und Grands Sables ankern. Die erfahreneren Segler werden wahrscheinlich die wilde Küste bevorzugen, die den Winden und der Westwelle besonders ausgesetzt ist, mit den Spots Ster Vraz und Ster Ouen, Port Goulphar, Kérel, Port Blanc und Port Andro.

Die CCommunauté de Communes de Belle-île-en-mer wacht über das Meeresschutzgebiet, indem sie Verordnungen zum Schutz der Maerllbänke und der außergewöhnlichen Seegraswiesen erlässt.

 

Wetter, Gezeiten, nützliche Nummern

Infos zum Segeln auf Belle-île

Wetter, Gezeitenzeiten, hier finden Sie die wichtigsten Daten, um sicher zu navigieren. Für weitere Informationen zu Sicherheit, Wetter und Gesetzen wenden Sie sich bitte an die Hafenmeistereien von Le Palais und Sauzon:

VHF Kanal 9 oder 02 97 31 63 40 Sauzon

VHF Kanal 9 oder 02 97 31 42 90 Le Palais

Die Ankerplätze

Von der wilden Küste

Die wilde Küste von Belle île erstreckt sich von der Pointe des Poulains im Norden bis zur Pointe du Skeul im Südosten. Dieser Küstenabschnitt, der direkt dem Atlantik zugewandt ist, ist den westlichen Winden und Wellen besonders ausgesetzt. Die Navigation entlang der wilden Küste ist daher nur bei ruhigen Wetterbedingungen möglich. Dennoch ist es an einem sonnigen Tag durchaus möglich, dort zu segeln und eine Nacht im Schutz der Küste zu verbringen. Günstige Orte zum Ankern an diesem Küstenabschnitt sind zu bevorzugen, wenn Wind und Wellen im Osten vorhanden sind: Ster Vraz und Ster Ouen, Port Goulphar, Kérel, Port Blanc und Port Andro.

STER VRAZ & STER OUEN

Zwei magische Buchten im Nordwesten

Das zerklüftete Relief schützt diesen Ankerplatz gut vor Süd-, Ost- und Nordostwinden. Der Meeresboden ist überwiegend sandig. Achten Sie jedoch auf die Felsen, die die Bucht auf beiden Seiten begrenzen. Ankern ist hier erlaubt. Ster Vraz ist auch ein besonders beliebter Strand für Familien, da er sich zum Schwimmen und für Wassersportaktivitäten wie Kajakfahren, Paddeln oder Tauchen eignet. An Ster Vraz angrenzend bietet die kleine Bucht Ster Ouen einen zweiten Unterschlupf, der über Trossen an Land verfügt. Vorsicht ist jedoch geboten, da sich der Zugang aufgrund der Enge des Ortes als schwierig erweisen kann.

Praktische Informationen: .

Der Hafen von Sauzon, sein Lebensmittelgeschäft, seine Restaurants und Bars sind zu Fuß in 35 Minuten und mit dem Fahrrad in 10 Minuten zu erreichen.

Gut zu wissen: Im Sommer funktioniert das Trampen sehr gut. Insbesondere am Ende des Tages, wenn die Leute vom Strand nach Hause kommen!

>.

Port Goulphar

Ein Ankerplatz in der Nähe der Aiguilles de Port Coton

Diese kleine Bucht bietet einen guten Schutz vor Nord-, Süd- und Ostwinden. Der Zugang zum Ankerplatz stellt keine besondere Schwierigkeit dar. Ankern ist hier erlaubt und Bojen zum Festmachen sind vor Ort verfügbar.

Praktische Informationen: .

Port Goulphar befindet sich direkt über zwei Hotelanlagen, die zu den renommiertesten der Insel zählen: Le Grand Large und Le Castel Clara. Hier finden Sie Restaurants, die Haute Cuisine und lokale Aromen mit Wissenschaft verbinden! Eine Reservierung ist mehr als ratsam.

Weniger als 15 Minuten zu Fuß und 5 Minuten mit dem Fahrrad entfernt liegt der Weiler Kervilahouen, der eine Bar, ein Restaurant sowie einen Lebensmittelladen beherbergt. In Petit Cosquet erwarten Sie zwei Restaurants: die Crêperie Café Coton und La Table de la Désirade.

Schließlich haben Sie im Burgort Bangor, der 35 Minuten zu Fuß und 15 Minuten mit dem Fahrrad entfernt liegt, Zugang zu allen Annehmlichkeiten: einem Minimarkt, einer Tabakbar, die in der Saison Fast Food anbietet, einem Café-Librairie sowie der Crêperie Chez Renée. Das Plus: Das ganze Jahr über treffen sich am Sonntagvormittag (von 8.30 bis 13 Uhr) die lokalen Erzeuger von Belle-île auf dem Marktplatz in Bangor...Unentbehrlich!.

Kérel, ein Ankerplatz

An einem der schönsten Strände der Wild Coast

Dieser 2.000 Jahre alte Strand liegt in der Nähe von Bangor. Er bildet einen natürlichen Hafen, in dem etwa 30 Boote ankern können.

Sie bietet einen weiteren Spot, der gut vor den Westwinden geschützt ist, da die Bucht nach Südwesten (Suroit) und dann, an ihrer Öffnung, nach Süden ausgerichtet ist. Vorsicht ist jedoch geboten, da die Ria bei starkem westlichen Wellengang den Wellen sehr ausgesetzt ist.

Praktische Informationen: .

Der Strand von Kérel liegt 25 Minuten zu Fuß von der Ortschaft Bangor und etwa 10 Minuten mit dem Fahrrad entfernt… Dieser Teil der Insel ist sowohl zu Fuß als auch mit dem Fahrrad hügelig!

Weißer Hafen

Ein idealer Ankerplatz im Süden der Insel

Port Blanc ist ein sandiger Ankerplatz, der nach Ost-Nordost ausgerichtet ist. Ankern ist erlaubt, Bojen zum Festmachen sind ebenfalls vor Ort vorhanden. Über den Küstenpfad gelangen Sie zum Semaphor, der die Pointe d’Arzic überragt. Von dieser Landspitze aus bietet sich Ihnen ein herrliches Panorama, das sich von der Insel Houat bis zur Loire-Mündung erstreckt.

Praktische Informationen:.

Der Strand von Port Blanc liegt 12-13 Minuten zu Fuß und 8 Minuten mit dem Fahrrad von Locmaria entfernt. In diesem kleinen, typischen Marktflecken finden Sie Restaurants mit den Spezialitäten von Bellois, eine Bäckerei, ein Lebensmittelgeschäft sowie einen Fahrradverleih (traditionelle und elektrische Fahrräder), mit dem Sie den Süden der Insel erobern können!

Port Andro

Einer der schönsten Strände in Locmaria

Der Strand von Port Andro ist der perfekte Ort zum Schutz, wenn die Winde aus dem Norden oder Osten kommen. Ankern ist erlaubt. Achtung: Bei Westwind können Wellen zu schwierigen Bedingungen führen.

Praktische Informationen:.

Am Strand bietet das Bar-Restaurant Mabalulu kühle Getränke, schöne Salate, Burger und Eis an. Sie können Locmaria auch nach einer schönen 45-minütigen Wanderung auf grünen Pfaden erreichen. Mit dem Fahrrad sind es etwa 10 Minuten!

Die Spots zum Ankern

Von der inneren Küste

Die Binnenküste erstreckt sich von der Pointe de Kerdonis bis nach Les Poulains. Dieser Küstenabschnitt ist besser vor Wind und Wellen geschützt als die wilde Küste. Günstige Ankerplätze in diesem Teil von Belle-île sind zu bevorzugen, wenn Wind und Wellen im Westen herrschen.

Grands Sables

Ein Ankerplatz gegenüber dem größten Strand von Belle-île

Der Ort ist dank des hügeligen Reliefs sehr gut vor Westwinden geschützt. Ankern ist erlaubt. Grands Sables ist zum Baden und für Wassersportaktivitäten geeignet: Paddel, Kajaks und kleine Segelboote fahren hier in relativ großer Zahl.

Praktische Informationen: .

1 Stunde zu Fuß oder 30 Minuten mit dem Fahrrad sind nötig, um Locmaria, den nächstgelegenen Marktflecken, zu erreichen.

Von April bis November können Sie mit der Buslinie 3 auch Locmaria oder Le Palais erreichen.

Port York (ohne das Gebiet Gros Rocher)

Ein barrierefreier Schutzraum in der Nähe von Palais

Dieser zweite Ankerplatz an der inneren Küste ist der nächstgelegene zu Le Palais. Port York (ausgenommen das Gebiet um Gros Rocher) ist bei Seglern sehr beliebt, wenn der Hafen von Le Palais und die Ankerplätze in der Nähe der Stadt Vauban voll belegt sind. Der Ankerplatz befindet sich gegenüber dem Strand von Port York.
Achtung, durch einen von der Communauté de Communes erlassenen Präfekturerlass ist nur der Teil vor dem Strand, und nicht auf der Seite von Pointe de Gros rocher, erlaubt. Dieser Bereich bietet einen hervorragenden natürlichen Schutz vor dem Nordwind und den Wellen.

Praktische Informationen:.

Mit der Buslinie 3 können Sie Locmaria oder Le Palais erreichen. 25 Minuten mit dem Fahrrad sind nötig, um nach Le Palais zu gelangen.

Port Guen

Nächster Ankerplatz in Le Palais

Dieser Ankerplatz, der aus sandigem Grund und Felsen besteht, ermöglicht es, nahe der Küste zu ankern. Vorsicht ist jedoch geboten, da der Ort dem Nordwind relativ stark ausgesetzt ist.

Praktische Informationen: .

Sie befinden sich 45 Minuten zu Fuß von Le Palais und eine knappe Viertelstunde mit dem Fahrrad entfernt.

Port Fouquet

Eine Bucht zwischen Le Palais und Sauzon

Diese kleine sandige Bucht liegt an der Küste zwischen Le Palais und Sauzon. Der Ankerplatz ist besonders gut vor dem Nordwind geschützt. Ankern ist erlaubt

Praktische Informationen:.

Der Strand liegt 25 Gehminuten vom Stadtzentrum von Le Palais entfernt und ist mit dem Fahrrad in knapp zehn Minuten zu erreichen.

Nützlicher LinkSo organisieren Sie Ihren Segelurlaub

Fundierte Meinungen, Fotos und Tipps von erfahrenen Seglern zu Ankerplätzen finden Sie auf Navily, der führenden Website für Segelliebhaber. Ob Sie nun auf Belle-île, im Golf von Morbihan, in der Bretagne oder an der Atlantikküste segeln, Navily bietet umfangreiche Informationen.

Verlängern Sie das Erlebnis auf Belle-Île