Mit dem Boot anreisen: eine Insel, mehrere Ausgangshäfen

Sind Sie bereit, sich auf die größte der bretonischen Inseln einzuschiffen? Dann bieten sich Ihnen mehrere Möglichkeiten!

Venir à Belle-Île, traversées lignes régulières, Belle île en mer, île de Bretagne, Bretagne sud, au large du Golfe du MorbihanVous pouvez joindre Belle-Île toute l'année grâce aux liaisons maritimes quotidiennes.
©Vous pouvez joindre Belle-Île toute l'année grâce aux liaisons maritimes quotidiennes.|Fabien Giordano, Bellimages

Belle-île-en-Mer liegt in der südlichen Bretagne, 17 km vor der Halbinsel Quiberon und dem Eingang zum Golf von Morbihan, in einer der „Schönsten Buchten der Welt“.

.

Das ganze Jahr über ist die Insel mit dem Schiff von Quiberon aus in 50 Minuten erreichbar.

.

Von April bis Oktober fahren Schifffahrtsgesellschaften die Insel von den Häfen Vannes, Port Navalo, Le Croisic und La Turballe.

.
Eine Reise auf die größte Insel der Bretagne lässt sich nicht improvisieren, sie muss vorbereitet, antizipiert und ausgereift werden, um dort die schönste Erfahrung zu machen!
Unser voraussichtlicher Besucherkalender wird Sie dabei unterstützen, das beste Datum – außerhalb der Spitzenzeiten – zu wählen, um Belle-Île zu entdecken!

Eine Insel...

Mehrere Ausgangshäfen

Vannes, Quiberon, Locmariacquer, Port Navalo oder auch Le Croisic oder La Turballe sind allesamt Ausgangshäfen, von denen aus Sie nach Belle-île reisen können … Natürlich mit dem Boot!

Und Sie?

Welcher Hafen liegt Ihnen am nächsten?

Maßgeschneiderte Überfahrten!

Wassertaxis

Mit dem Fahrrad, dem Roller oder dem Elektroauto.

Belle-Île ohne mein Auto!

Ab Quiberon können Sie mit der Compagnie Océane mit Ihrem eigenen Fahrrad (15€ hin und zurück), Roller, Motorrad (von 42€ bis 140€ hin und zurück) oder Auto an Bord gehen (von 160€ bis 598€ hin und zurück, je nach der Länge Ihres Fahrzeugs).

Wenn Belle-île die größte der bretonischen Inseln ist, ist es möglich, sie ohne Ihr Auto zu besuchen…Folgen Sie dem Reiseführer!.

Leinen los für Belle-île-en-Mer